Rugrats

Rugrats
Copyright: Viacom International

Sicherlich der erfolgreichste Nicktoon. Die kleinen Helden aus dem Hause Klasky/Csupo schafften sogar (bisher) zweimal den Sprung auf die große Leinwand („Rugrats – Der Film“) 1998 und 2000 („Rugrats in Paris“). Ein dritter Spielfilm, bei dem sie auf eine weitere Klasky/Csupo-Kreation treffen werden („The Rugrats Go Wild“) erschien 2003.
Im Mittelpunkt steht die Familie Pickels mit dem Baby Tommy, ein Jahr alt, Mutter Didi, Vater Stu, Opa Lou und der Hund Spike. Angelica ist Tommys Cousine und mit ihren drei Jahren schon aus dem Krabbelalter raus. Sie ist manchmal ziemlich fies zu den anderen Kindern, die für sie nur doofe Babys sind.
Die anderen Babies sind Chuckie Finster, jr., 2 Jahre, mit seinen meist in allen Himmelsrichtungen stehenden Haaren und die beiden Kleinsten, die Zwillinge Lil und Phil, je 1 1/2 Jahre alt. Schließlich ist da noch die Konkurrentin für Angelica, die sanftmütige Susie Carmichael, wie Angelica 3 Jahre alt. Im Kinofilm bekommt Tommy dann noch das Brüderchen Dylan.
Die Geschichten erzählen mehr oder weniger Abenteuer des täglichen (Baby-)Lebens, aber eben aus der Sicht der kleinen Helden. Mancher Ausflug wird zum Abenteuer und vieles, was die Erwachsenen tun, wird nicht genau verstanden, aber mit viel Phantasie auf kindliche Weise interpretiert.

Bewertung: Die Helden im Krabbelalter kommen für einen Nicktoon sehr gezähmt daher – nur der Zeichenstil ist typisch Nick- bzw. Klasky/Csupo-Like. Auch die Bezeichnung „Rugrat“, also Teppichratte, ist ja nicht gerade liebenswert, aber die Geschichten sind für die ganze Familie geeignet.
Dies macht die Serie vor allem bei den amerikanischen Zuschauern zu einem Mega-Erfolg: 21 Millionen Zuschauer schalten regelmäßig ein und bei Kindern (2-11 Jahre) erreicht die Serie die höchsten Einschaltquoten. Preise gab es natürlich auch: Gleich dreimal (1992, 1994 und 1995) gab es den „Daytime Emmy Award“.
Ab dem Jahr 2002 konnte man in der Serie „Rugrats: All Grown Up-Fast erwachsen“ die ehemaligen Bälger als Teenies sehen.
Persönlich finde ich die Rasselbande etwas nervend und vieles ist mir einfach zu nett und süßlich.

Originaltitel Rugrats
Created by Arlene Klasky; Gabor Csupo; Paul Germain
Produktionsfirma Klasky/Csupo für Nickelodeon
Ausführender Produzent Arlene Klasky; Gabor Csupo
Regie Howard E. Baker; Craig Bartlett u.a.
Jahr 1991-1994; 1997-2003
Zahl der Folgen 165 Folgen