Rockos modernes Leben

Rockos modernes Leben
Copyright: Viacom International

Rocko, ein Wallaby (kleines Känguru) hat die australischen Steppen verlassen, um nach Amerika in eine Großstadt zu ziehen. Genauer gesagt nach O-Town.
Dort lebt er als Junggeselle mit seinem Hund Spunky, einem übellaunigen Nachbarn, einer Kröte namens Ed Bighead mit Frau und der Bulle Heffer, sein tollpatschiger Freund. Dazu kommt noch die Schildkröte Filburt und einige andere Bewohner. Rocko arbeitet in einem Comic-Laden, wo er vom Inhaber Mr. Smitty tyrannisiert wird.

Bewertung: Klingt nicht wirklich aufregend, oder? Ist es aber trotzdem! Schon seltsam ist die tierische Kombination von einem Wallaby, einem Bullen, Kröten usw. Die Geschichten sind verrückt, aber nicht ganz so schrill wie z.B. „Ren & Stimpy“ oder „Aaahh!!! Monster„. Der Zeichenstil ist typisch für Nickelodeon.
Regisseur Joe Murray wurde bekannt durch
MTV-Spots. Hier tauchte übrigens Heffer bereits 1989 kurz in einem Spot auf. Rocko hingegen war zunächst eine Idee von Murray für einen Comic. Gezeichnet wurde die Serie in den USA und Korea.

Originaltitel

Rocko´s Modern Life

Produktionsfirma

Nickelodeon, USA

Idee

Joe Murray

Regie

Joe Murray, Scott Mansz, Stephen Hillenburg

Jahr

1993-1996

Zahl der Folgen

52 Folgen mit 99 Episoden

Staffelzahl

4 Staffeln (jede Staffel 13 Folgen)