Disney und die Political Correctness

Moana, Vaiana
Copyright: Disney

Es erwischt Disney immer mal wieder. Als größter Hersteller familienfreundlicher Inhalte steht man natürlich besonders im Brennpunkt einer kritischen Öffentlichkeit. Und so tappt der Konzern immer mal wieder in eine Falle und im Zeitalter der Shitstorms gibt es ganz schnell ganz viel Ärger.
Grund ist diese Mal natürlich der neu angekündigte Film „Moana“. Bei ihm geht es um dunkelhäutige, tätowierte Menschen aus Hawaii. Und da in den Staaten das Geschäft für Halloween vor der Tür steht, können sich die Mädchen mit einem Ganzkörperanzug als Ihre Lieblinge verkleiden.
Weiße Kinder, die sich als Dunkelhäutuge verkleiden – da schrillen doch sofort bei einigen die Alarmglocken („Blackfacing“) und der Vorwurf des Rassismus tauchte auf. Inzwischen ist das nicht sehr geschmackvolle Teil vom Markt genommen worden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.