Einen Blick wert

April und die aussergewoehnliche Welt
Copyright: Studiocanal, Arte, Tardi

ist dieser französische Trickfilm, der wie so oft nur kurz den Weg in die deutschen Kinos schaffte. Comic-Fans kennen die oft in schwarz-weiss gehaltenen Krimis des Zeichners Tardi. Bekannt sind auch seine oft mysteriösen Abenteuer von Adele, die es auch schon zu Film-Ehren gebracht hat.
Nun also das Mädchen April, das in einer Alternativ-Welt lebt, in der noch in den 30er Jahren Dampfmaschinen das Bild bestimmen. Sie macht sich mit ihren Freunden, darunter einem sprechenden Kater, auf der Suche nach ihren verschwundenen Eltern.
Nun ja, die Grundstory ist jetzt nicht wirklich neu, aber das Setting und der Zeichenstil ist mal eine Abwechslung vom üblichen 3D-Styling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.